[Vorstand] Wiener ASVÖ Team Floridsdorf

12 Mal Staatsmeister Bundesliga Bahnengolf


Obmann:

Obmann-Stv.:

Kassier:

Kassier:

Schriftführer

Beisitzer Sport:

Beisitzer Sauna SGP:

Kontrolle:

Kontrolle:

Kontrolle:

Ernst Wolfgang Hübner

Dr. Christian Freilach

Andrea Volavy

KR Werner Raabe, MBA

Norbert Wagenhofer

Willi Bauer

Ing. Kurt Spät

Gerald Wallner

Fritz Jaklin

Beate Raabe-Schasching, MA



 

Jahresbericht

 

des

 

W.A.T.21

 

 

 

 

 

Der W.A.T.21 freut sich über ein erfolgreiches Jahr berichten zu dürfen. Nachdem wir vor einigen Jahren auf mehr als unseriöse Art von unserem Dachverband in Stich gelassen wurden, ist es uns in mehrjähriger Aufbauarbeit letztendlich gelungen alle Fehler dieser Verbandsführung auszumerzen und darüber hinaus den Verein sportlich und betriebswirtschaftlich auf gesunde Beine zu stellen.

 

 

 

Wir sind auch 2018 ein Mehrspartenverein, mit eigener Sportanlage. Derzeit sind wir in den Sparten Turnen, Bahnengolf, Tennis, Fußball und Kanusport aktiv.

 

 

 

Im Bereich Turnen und Kanu konzentriert sich unser Angebot auf den Breitensport.  Im Bereich Tennis, Fußball und Bahnengolf sind wir verstärkt leistungssportlich orientiert.

 

 

 

Besonders im Bereich Bahnengolf gehört unser Team zu den Besten Europas. Auch im aktuellen Sportjahr ist die Teilnahme am Bahnengolfeuropacup eingeplant.  

 

Im Tennissport sind wir in der obersten Spielklasse des österreichischen Damentennis angekommen.  

 

 

 

Die Planung und Verwaltung der Sportanlage wird durch den Obmann persönlich durchgeführt.

 

Die Betreuung der Anlagenflächen erfolgt durch die Sparten Fußball und Tennis mittels gesonderter Verträge. Die Kantine und die Sauna wurden verpachtet. Mit dem neuen Pächter ist es auch hier gelungen ein sehr gut angenommenes Angebot anbieten zu können.  

 

 

 

Obmann und Kassier ist es gelungen den Verein auf finanziell gesunden Füße zu stellen. Er war in den letzten Jahren in der Lage alle anfallenden Reparaturen und sonstige Kosten aus eigene Kraft zu finanzieren. Unter den in Wien herrschenden Voraussetzungen (keinerlei finanzielle oder auch nur ideelle Unterstützung) ist das eine bemerkenswerte Leistung. Darüber hinaus konnten Rücklagen für eine gesicherte Vereinsarbeit erarbeitet werden.

 

 

 

Der W.A.T.21 freut sich auf eine erfolgreiche Sportsaison 2018.